Über uns

Video ansehen (Quicktime, 4:51 min, 38,1MB)

Aloisia Bischof hat sich zum Ziel gesetzt, die burgenländische Tradition der Hochzeitsmehlspeisen zu bewahren.

Früher haben sich Freunde und Familienmitglieder des Brautpaares zusammengefunden, um gemeinsam in der Küche der Braut oder einer angemieteten Bäckerei die Hochzeitsmehlspeisen zu backen. Die einzelnen Arbeiten innerhalb des Backteams waren genau aufgeteilt, und wurden von der Hochzeitsbäckerin geleitet. Da gab es diejenige, die für das Rühren des Teiges zuständig war, eine andere übernahm das Ausstechen und wieder eine andere das Verzieren der oft mehrstöckigen Torte.

Aloisia Bischof ist mit diesem Brauch aufgewachsen. Aus Liebe zur Bäckerei hat sie nach Ihrer erfolgreich bestandenen Konditorprüfung ein eigenes Unternehmen gegründet.
Dort werden wie in alten Zeiten, jedoch mit moderner Ausstattung, Torten und hochzeitliche Mehlspeisen gebacken, die vom Brautpaar nach der Hochzeit an Freunde und Nachbarn verteilt werden.

Weihnachtsbestellungen 2017

Weihnachtsbestellungen 2017

Wie beim Christkind im Himmel werden auch wieder bei Aloisia Weihnachtskekse gebacken.

Bestellungen werden gerne bis 26. ...

Zu den News
Aloisia-Login
Benutzername: Passphrase:
Cookies müssen aktiviert sein

Passwort vergessen
Ihre Bezahlmöglichkeiten bei Aloisia